PROFESSIONELLE REGELVENTIL-WARTUNG FÜR SICHERHEIT IM LEITUNGSNETZ

Hawido-Regelventile sind hochwertig verarbeitet und technisch ausgereift. Dies bürgt für die Zuverlässigkeit Ihres Versorgungssystems. Um die einwandfreie Funktion über Jahre zu gewährleisten, müssen die Ventile regelmässig gewartet werden.

Regelmässige Wartung – garantierte Sicherheit

Die werterhaltenden Arbeiten sichern den störungsfreien Betrieb und somit die Versorgungssicherheit für Ihre Kunden mit Trinkwasser. Funktionskontrollen, inklusive Reinigung der Filtersiebe im Schmutzfänger sowie des Feinfilters in der Steuerleitung, sollten einmal jährlich ausgeführt werden. Alle vier bis sechs Jahre ist jeweils eine Revision der Hawido-Regelventile fällig. Dabei werden das Haupt- und das Steuerventil komplett geöffnet und alle Kleinteile – Membrane ebenso wie Dichtungen – ersetzt. Das Ventil-Innere muss visuell kontrolliert und gereinigt werden. Nach der Wiederinbetriebnahme übernimmt es wieder für Jahre seine Aufgabe.

Alles geregelt - individueller Service-Vertrag

Alle diese Kontrollen und Wartungen können grundsätzlich von Ihnen, unseren Kunden selbst, ausgeführt werden. Um Sie bei der Gewährleistung der Sicherheit in Ihrem Versorgungsnetz zu unterstützen, bieten wir Ihnen einen individuellen, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Servicevertrag an. Nach der Aufnahme aller Ventile in Ihrer Gemeinde entscheiden Sie selbst, in welchem Umfang die Wartung der Ventile zu erfolgen hat.

Kompetentes Team – optimale Ausrüstung

Wir verfügen über ein erfahrenes Team. Die Service-Techniker melden sich zum vereinbarten Zeitpunkt bei Ihnen und führen die vertraglich festgelegten Arbeiten für Sie professionell aus. Mit den optimal ausgerüsteten Service-Fahrzeugen sind die Techniker für alle Eventualitäten gerüstet.

Auch zwischen den Wartungsperioden steht Ihnen das Team jederzeit zur Seite und hilft Ihnen bei allfälligen Betriebsstörungen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für eine professionelle Regelventil-Wartung.

  • Schieberkontrolle auf der Strasse und im Wiesland
  • Kontrolle und Wartung der Absperrorgane gemäss SVGW-Richtlinien und Herstellerangaben
  • Selbständiges Arbeiten nach Plan
  • Öffnen der Kappen mit geeigneten Werkzeugen und optische Kontrolle
  • Reinigung des Kappeninnenraumes unter Einsatz eines Hochdruckreinigers  und Absaugen des Schlammes
  • Kontrolle und Reparatur der Einbaugarnituren
  • Abhören der Leckgeräusche vor und nach dem Drehen
  • Mindestens 3-maliges und vollständiges Öffnen und Schliessen sämtlicher Schieber. Ziel: Drehmoment unter 60Nm
  • Schlüsselstangenführung und Abdeckgummi wenn notwendig ersetzen
  • Ersetzen fehlender Deckelstifte durch Chromstahl-Stifte
  • Auf Wunsch Einfetten von Strassenkappendeckel und Auflage
  • Auf Wunsch Ersetzen der Deckel durch Glasfaserdeckel
  • Kontrolle der Schieberhinweistafeln
  • Lückenloser Rapport und komplette Auswertung; Kontrolle und Wartung der Absperrorgane gemäss SVGW-Richtlinie und Herstellerangaben gemäss der zur Verfügung gestellten Planunterlagen

 


Die Unternehmen der hawle suisse: